Lösungsstrategien zur Verminderung von Einträgen von urbanem Plastik in limnische Systeme

Strategies for the reduction of urban plastic emissions into limnic systems

Herzlich willkommen bei PLASTRAT

PLASTRAT ist ein Forschungsprojekt, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb des Forschungsschwerpunkts „Plastik in der Umwelt - Quellen, Senken, Lösungsansätze" gefördert wird. Dieser Forschungsschwerpunkt ist Teil der Leitinitiative Green Economy des BMBF-Rahmenprogramms "Forschung für Nachhaltige Entwicklung" (FONA3).

 

Projektlaufzeit: 09/2017 – 08/2020

Förderkennzeichen: 02WPL1446 A-J


Innerhalb des Projektes PLASTRAT arbeiten 10 Verbundpartner und weitere assoziierte Partner gemeinsam an verschiedenen Forschungsschwerpunkten im Bereich Mikroplastik.

Untersucht werden unter anderem Eintragspfade von Mikroplastik in limnische Systeme, spezifische Analysemöglichkeiten, mögliche Eliminationsstrategien, mögliche öko- und humantoxikologische Auswirkungen durch Kunststoffen beigefügte Zusatzstoffe (z. B. Additive) sowie der Einfluss der Verbraucher und Hersteller von Kunststoffen auf das gesamte System.

Ziel ist die Schaffung eines Bewertungsansatzes zur Bewertung der Umweltverträglichkeit unterschiedlicher Kunststoffarten.